??? Rock it Baby!

??? – drei Fragezeichen – das ist einer meiner Lieblingskommentare unter einer Zusage zur 30-Tage-Bikini-Challenge. Wenn mein Mann das unter meiner Teilnahmebestätigung bei einem Death-Metal-Festival posten würde, dann würde ich das ja noch verstehen. Aber hier?

Ein einziges Mal habe ich gelesen: „Ui, da mach ich mit!“.

Einmal noch: „Das machen wir dann zusammen in der Mittagspause, im Lager“. (COOL!!!***)

Die meisten Kommentare sind tendenziell negativ oder eher demotivierend. Und auffällig häufig von Männern. Muss ich das verstehen?
(EMMA wäre sicherlich in der Lage aus dieser Mücke einen männerfeindlichen Elefanten zu machen.)

 

„Wo willst Du denn noch abnehmen?“ (als ob es nur darum ginge)

„Hast Du doch gar nicht nötig.“ (das kann man ja noch als Kompliment verstehen)

„Den Bikini will ich sehen!“ (Ja! Wirst Du! Pink, knapp, sexy!!)

„Hahaha.“ (???)

„Da bin ich ja mal gespannt.“ (Ja, ich auch!)

„Dürfen da auch Männer mitmachen?“ (Ja! Männer dürfen mitmachen! Aber halten die das durch?!)

 

Also Ladies, egal wofür Ihr es macht: um abzunehmen, ein bisschen trainierter zu sein (so viel wie das in 30 Tagen eben möglich ist), Euch besser zu fühlen oder zu wissen ob Ihr durchhaltet, um Euren Ehrgeiz zu testen, oder einfach nur um dabei zu sein oder Spaß zu haben, egal ob Ihr einen Wiedereinstig in den Sport sucht oder einen Neubeginn, oder ob Ihr einfach nur so geklickt habt…
…ich freue mich, dass wir schon so viele sind! Es ist doch völlig egal aus welcher Intension heraus.

Die größte Herausforderung ist es doch, sich aufzuraffen, anzufangen, mitzumachen. Ganz alleine. Nur für sich. In einer virtuellen Gruppe die niemanden kontrollieren kann. Alle Motivation findet online statt. Und damit in uns selbst. Denn wenn wir nicht nachsehen ob es etwas Neues gibt, dann geht es einfach an uns vorbei und niemand interessiert sich dafür ob wir auf der Couch sitzen bleiben oder nicht.

30 Tage. Das klingt doch überschaubar! Aber zum ersten mal wirklich schwierig wird es schon an Tag fünf werden. Nach dem ersten Tag Pause. Dann wieder einzusteigen, weiter zu machen, sich zu steigern ist schon eine riesige Hürde. Zumindest für mich persönlich.

Aber jetzt hab ich ja Euch alle. Jetzt werde ich versuchen Euch zu motivieren um bis zum Ende durchzuhalten. Da kann ich ja selbst nicht aufgeben – und wenn doch, würde das überhaupt jemand merken…? 😉

Fazit: Hinter die nächsten 3 Fragezeichen setzen wir 3 Ausrufezeichen!!!

Rock it Baby!

Eure Isa ***

 

 

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Jana Dämmig sagt:

    Also ich bin schon total gespannt drauf und hab schon fleissig trainiert um durch und mithalten zu können. Ganz liebe Grüße Jana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s